Wie macht man Quark?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  9. Februar 2012

1
Um Quark herzustellen muss man zunächst einmal ca. 2 Liter H-Milch auf ca. 50 Grad erhitzen.
2
Dann mit ca. 300 ml Butter- oder Dickmilch vermengen.
3
Alles in eine große Schüssel geben, mit Folie abdecken und ungefähr 2-3 Tage, bei Zimmertemperatur, stehen lassen.
4
Nach der Ruhezeit die komplette Masse in ein Sieb schütten, das zuvor mit einem Leinentuch oder Küchenhandtuch ausgelegt wurde.
5
Das Bündel in dem Sieb über dem Waschbecken platzieren, damit die Molke durch das Sieb abtropfen kann.
6
Danach wird das Tuch über dem Quark zusammengebunden und das Bündel mit dem Sieb in den Kühlschrank gestellt um es noch weiter abtropfen zu lassen. Fertig ist der selbst hergestellte Quark.
7
Tip: Nicht einfrieren, denn nach dem Auftauen wird der Quark zu flüssig.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung