Wie macht man Pflaumenmus selber?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  3. Dezember 2011

Was man braucht: Kochtopf, Twist-off Gläser
Zeitaufwand: 3,5 Stunden plus Ruhezeit von 12-24 Std.
Schwierigkeit: einfach
Anmerkungen: Rezept für 3 kg Pflaumen
1
Plaumen waschen, abtrofen, halbieren, entsteinen und große Früchte in kleinere Stücke schneiden.
2
In eine große Schüssel geben, mit dem Zucker gut vermischen und zugedeckt mindestens über Nacht stehen lassen. Kann ruhig auch noch etwas länger ziehen.
3
In einen großen Topf geben (früher wurden dafür eigens Kupfertöpfe verwand). Das Ganze zum Kochen kommen lassen, dann die Temperatur möglichst klein stellen und das Mus ca 3 Stunden sanft köcheln lassen. Dabei nur ganz selten einmal umrühren.
4
Nach dieser Zeit sollte ein feines Mus entstanden sein, das ohne Zusatz von Geliermittel die notwendige Festigkeit erreicht hat.
5
Nach Wunsch nun Rum und Gewürz zugeben, noch einmal umrühren und das ganze noch sehr heiß in sauber ausgespülte, wenn möglich noch heiße Twist-off Gläser füllen.
6
Gläser für einige Minuten auf den Deckel stellen. Nach ca. 10 Min. können die Gläser wieder umgedreht werden. Dann sollte sie durch das sich bildende Vakuum fest veschlossen sein.
7
Wer es ganz traditionell liebt, kann statt der Twist-off Gläser auch andere Marmeladengläser verwenden und diese mit Einmachcellophan verschließen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung