Wie macht man eine Kinderbowle?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  3. September 2011

Was man braucht: Bowlegefäß aus klarem Glas oder Schüssel, Gläser und Bowlekelle, 1l klarer Apfelsaft, Zitronensaft, frisches Obst: 3 Äpfel, 2 Birnen und 1 Orangen (Für Eilige: Fruchtcocktail aus der Dose)
Kostenpunkt: Ab 5 Euro
Zeitaufwand: 5 bis 30 min, je nach Helfern und Variante
Schwierigkeit: Leicht
1
Zunächst wählen Sie einen Fruchtsaft als Basis Ihrer Bowle aus, als Beispiel nehmen wir eine herbstliche Bowle mit klarem Apfelsaft aus Konzentrat als Basis. Es eignen sich vorrangig klare Säfte für Bowlen, da dann die Fruchtstücke gut sichtbar sind.
2
Schälen Sie Äpfel, Birnen und Orange. Anschließend vierteln sie die Früchte und entfernen ggf. das Kerngehäuse.
3
Die vorbereiteten Obstspalten in kleine Würfel schneiden und in das Bowlegefäß geben. Für die Größe der Fruchtstücke das Kindesalter berücksichtigen wegen der Verschluckgefahr.
4
Das gewürfelte Obst kurz in einem Esslöffel Zitronensaft schwenken um die helle Farbe zu erhalten.
5
Als letztes den Saft hinzufügen, umrühren und dann servieren. Kann auch warm serviert werden, hierzu die Mischung im Topf erwärmen bis leichter Dampf aufsteigt. Nicht kochen lassen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung