Wie macht man eine Hähnchenpfanne?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  27. Februar 2012

Was man braucht: 4 Hähnchenkeulen, 1 kg Kartoffel, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 Glas feine Bohnen, 1 Pck. Feta-Käse, 5 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer, 1 Zweig frischer Rosmarin, Rosenpaprikapulver
Zeitaufwand: ca. 40 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept für 4 Portionen.
1
Kartoffeln als erstes schälen, in größere Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. In Ringe gschnittene Zwiebeln kommen dazu.
2
Weiterhin kommen Olivenöl, gepresster Knoblauch und der klein geschnittene Rosmarin werden nun untergemischt.
3
Alles salzen, pfeffern und dann gut durchmengen. Anschließend eine Stunde stehen und durchziehen lassen.
4
Die Hähnchenkeulen werden mit Pfeffer, salz und Paprika gewürzt und auf ein hohes gefettetes blech gelegt.
5
Unter mehrmaligen Wenden bei 200°C rund 30 Minuten im Ofen backen.
6
Danach wird die kartoffelmischung um die Keulen verteilt und weitere 30 Minuten gebacken.
7
Fetakäse über das Blech zerbröseln und Bohnen verteilen. Das ganze wird dann noch einmal 10 Minuten gebacken.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung