Wie mache ich Pesto?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  8. August 2011

Was man braucht: Basilikum, Olivenöl, Parmesan, Pinienkerne oder Walnüsse, Salz, Pürierstab
Kostenpunkt: 3-4 Euro
Zeitaufwand: wenige Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Die Qualität bei der Herstllung von Pesto ist oftmals entscheidend, daher sollte man bei der Auswahl der Zutaten genau auf die Qualität achten
1
Als erstes gibt man einen Bund mit gewaschenem Basilikum in ein hohes Gefäß, welches Spritzen verhindert.
2
Darauf gibt man etwas Olivenöl und stellt im Anschluss den Pürierstab an. Nun gibt man solang Olivenöl darauf, bis eine cremige Masse entsteht.
3
Im Anschluss gibt man nun die Pinienkerne oder Walnüsse dazu. In der Regel sollte man bei der Portionsgröße eine volle Hand hinzugeben.
4
Sind die Pinienkerne bzw. die Walnüsse gut vermischt, so kann man nun damit beginnen den Parmesan hinzuzufügen. Der Parmesan solte im Voraus gerieben werden. Auch hier empfiehlt es sich eine volle Hand als Maßstab anzusehen.
5
Darauf folgend nocheinmals gut durch pürieren.
6
Das Pesto ist nun fertig. Gegebenenfalls kann man das Pesto noch mit etwas Salz verfeinern bzw. ergänzen um einen vollmundigen Geschmack zu erhalten.
7
Das Pesto kann in einem luftdichten Gefäß bis zu mehrere Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung