Wie mache ich eine Puderzuckerglasur?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  8. Februar 2012

Was man braucht: 200 g Puderzucker, Zitronensaft oder z. B. Kirschwasser
Zeitaufwand: etwa 5 Minuten
Schwierigkeit: sehr leicht
Anmerkungen: Um Kekse, Kuchen oder dgl. den besonderen Geschmack zu geben verwendet man gerne Glasuren verschiedenster Art. Hier eine sehr leckere Variante
1
Erst einmal stellt man einen kleinen Topf auf den Herd und stellt diesen auf mittlere Stufe.
2
Nun fügt man die gewünschte Flüssigkeit hinzu (kann auch Wasser oder anderer Alkohol sein)
3
Nun fügt man den Puderzucker hinzu und rührt diesen gut in die Flüssigkeit ein.
4
Die Flüssigkeit sollte eine eher zähe Konsistenz haben, damit sie auch gut haften bleibt.
5
Wichtig ist – nicht aufkochen lassen!
6
Nun nimmt man den Topf von der Herdplatte und kann die Glasur entsprechend weiter verarbeiten.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung