Wie kocht man Steinpilze?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  10. August 2011

Was man braucht: 400 g frische Steinpilze, 2 Knoblauchzehen, 2 Esslöffel Butter, Salz und Pfeffer, ein Zweig Rosmarin
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 20 Minuten
Schwierigkeit: relativ leicht
1
Die Pilze waschen, putzen und in feine Scheibchen schneiden.
2
Die Butter in eine Pfanne geben und erhitzen.
3
Den Knoblauch in feine Stücke hacken und zusammen mit dem Rosmarin in die Butter geben und kurz anbraten lassen.
4
Nun die Pilze in das heiße Fett geben und bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten lang andünsten, anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
Tipp: wer mit den Pilze eine Soße machen möchte kann zum Schluss einfach noch etwas Shne dazu geben und das Ganze etwas köcheln lassen.
6
Tipp: wer die Pilze noch verfeinern möchte kann während des Dünstens einen Schuss Weißwein in die Pfanne geben.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung