Wie kocht man Spaghetti?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  15. November 2011

Was man braucht: Wasser, Herd oder Wasserkocher, Salz, großes Sieb, Spüle
Zeitaufwand: je nach Verpackungsvorschrift
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Nudeln kochen leicht gemacht
1
Füllen Sie einen Topf mit etwa einem oder zwei Litern Wasser, sofern auf der Verpackung nicht etwas genaueres geschrieben steht.
2
Geben Sie pro Liter eine Prise Salz mit ins Wasser und stellen Sie den Topf auf den Herd. Drehen Sie die Wärme hoch.
3
Wenn das Wasser kocht, nehmen Sie den Topf von der Flamme und geben die Nudeln hinein. Dies tun Sie entweder im Ganzen oder in gebrochenen Stücken.
4
Sollten die Spaghetti im Ganzen oben aus dem Wasserbereich gucken, drücken Sie sie nach oder warten, bis sie erweicht werden und nachrutschen.
5
Nach der vorgegebenen Zeit (stellen Sie sich einen Wecker) gießen Sie den Topf über einem die Nudeln auffangenden Sieb in die Spüle aus, wobei Sie kaltes Wasser aus dem Hahn neben die Nudeln, aber auf eventuell den Einlegeboden laufen lassen, damit dieser nicht schmilzt (hält meist nur bis 68 Grad).
6
Nudeln sind jetzt servierfertig.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung