Wie kocht man Pfifferlinge?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  20. Dezember 2011

Was man braucht: 1 Kg frische Pfifferlinge
1 Zwiebel
125 ml Weißwein
1 El Saft einer frischen Zitone
1 Becher Schlagsahen
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
6 El Sonnenblumenöl
Zeitaufwand: 15 min
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept für vier Personen
1
Die Pfifferlinge gründlich waschen und vom untersten Ende des Stils etwa einen halben cm entfernen.
2
Das Öl in einem Topf erhitzen und und die Zwiebeln bei niederer Hitze darin so lange dünsten bis glasig sind.
3
Dann die Pfifferlinge hinzufügen und in Öl und Zwiebeln gut schwenken und erhitzen. Im eigenen Saft ca. 5 Minuten köcheln lassen.
4
Mit Weißwein ablöschen und weitere 5 – 7 Minuten bei schwacher Temperatur weiterköchlen lassen.
5
Mit Salz, Peffer und Zitrone kräftig würzen und zum Schluss einen Becher Sahne und etwas Gemüsebrühe hinzufügen. Ein letztes mal Aufkochen lassen und servieren.
6
Pfifferlinge eignen sich hervorragen als Beilage zu Rösti und Geschnetzeltem.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung