Wie kocht man Hähnchensuppe?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  2. Februar 2012

Was man braucht: 1/2 Huhn, 2 Karotten, 2 Kartoffeln, Salz, Pfeffer
Kostenpunkt: etwa 8 €
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Der Hühnersuppe wird seit jeher eine heilende Wirkung bei Erkältungen zugeschrieben. Für die Hühnersuppe werden in der Regel auch die Füße, Hälse und Knochen. So erhält man einen höheren Gelatineanteil weswegen sich der Fons auch perfekt zum Kochen eignet. Rezept für 4 Personen.
1
Zuerst wäscht man das Hähnchen unter kaltem Wasser.
2
Das Huhn legt man nun in einen Topf, bedeckt dieses mit Wasser und bringt es zum Kochen.
3
Das Huhn wird so lange gekocht, bis man das Fleisch vom Knochen lösen kann.
4
In der Zwischenzeit schält man die Karotten sowie die Kartoffeln und schneidet sich in mundgerechte Würfel bzw. Scheiben.
5
Wenn das Huhn gar ist zieht man dem Huhn die Haut ab, trennt das Fleisch von den Knochen und schneidet es in Stücke.
6
Nun gibt man das geschnittene Fleisch sowie die Gemüßewürfel in die Brühe und kocht es nochmal solange bis die Kartoffeln gar sind.
7
Noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung