Wie koche ich das perfekte Ei?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  3. März 2012

Zeitaufwand: 5-13 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Für jeden ist sein Frühstücksei anders perfekt. Der eine mag es weich, der andere mag es wachsweich und einige mögen es hart. Hier gibt es für jede Variante die richtige Kochzeit.
1
Wichtig: Die Eier dürfen erst ins Wassser, wenn es sprudelnd kocht.
2
Weiches Ei: Wer das Eiweiß eher fest und den Dotter komplett flüssig mag sollte sein Ei nicht mehr als 5-6 kochen lassen.
3
Wachsweiches Ei: Wenn man das Eiweiß fest mag und den Dotter in der Mitte noch etwas cremig, sollte man das Ei für 8-10 Minuten ins Wasser geben.
4
Hartes Ei: Für schnittfestes Eiweiß und Dotter sollte das Ei 11-13 Minuten im Wasser kochen. Vorsicht: Wenn man das Ei länger kochen lässt, verfärbt sich der Dotterrand grün und es wird krümelig.
5
Je nachdem wie man es mag, kann das Ei kürzer oder länger im Wasser bleiben.
6
Das Abschrecken mit kaltem Wasser nicht vergessen, sonst wird das Ei durch die Restwärme immer härter.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung