Wie kann man rote Linsen kochen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  19. Oktober 2011

Was man braucht: 2 Knoblauchzehen, 1 mittelgroße Zwiebel, 1 EL frischen, fein gehackten Ingwer, 30 g Butter oder Ghee, 1 TL gemahlenen Kreuzkümmel, 1 TL gemahlenen Kurkuma, 1 TL indisches, gelbes Currypulver, 400 ml Gemüsebrühe, 1 Dose Kokosmilch, 250 g rote Linsen. 30 g Tomatenmark, 2 EL gehackten Koriander, einen Spritzer Zitronensaft, Salz, Pfeffer
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Linsen sind immer besonders gut für Suppen und Dal geeignet. Auch Curry lässt sich wunderbar mit Linsen zubereiten. Gekochte und erkaltete Linsen eignen sich in Kombination mit Tomaten, Gurken und Zwiebeln mit würzigem Dressing auch als Salat. M folgenden ein Rezept für eine indische rote Linsen Suppe.
1
Fett in einem Topf zerlassen. Zwiebel abziehen, klein schneiden und bei mittlerer Hitze im hießen Fett glasig dünsten. Knoblauch abziehen und stückeln und zusammen mit dem gehackten Ingwer zu den Zwiebeln geben. Während 3 Minuten dünsten.
2
Nach und nach Kümmel, Kurkuma, Koriander und Currypulver dazu geben und sorgfältig unterarbeiten. Nach einer halben Minute alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Linsen sorgfältig waschen und zusammen mit der Kokosmilch in den Topf geben.
3
Das Ganze bei schwacher Temperatur zugedeckt für mindestens 35 Minuten köcheln lassen. Die Linsen sind dann soweit, wenn sie zerfallen. Mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer abschmecken und bei Bedarf noch etwas Wasser oder Gemüsebrühe in die Suppe fügen. Vor dem servieren mit einem Schuss Zitronensaft und etwas Koriander nachwürzen.
4
Die Linsensuppe kann auch einfache Weise abgeändert werden. Wer es gerne feurig scharf mag, kann zusätzlich zu Ingwer und Knoblauch noch ein bis zwei Chilischoten mit andünsten. Ebenfalls kann die Süße der Kokosmilch durch Gemüsebrühe ersetzt und der Koriander weggellassen werden. Fruchtiger wird das Rezept, wenn 500 g geschälte und gehackte Tomaten mit gekocht werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung