Wie kann man Obst einwecken?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  26. Januar 2012

Was man braucht: erntefrisches Obst, Zucker (400 g pro 1 l Wasser), Steriel Einmachgläser (10 Minuten in kochendes Wasser stellen und danach auf ein Handtuch stürzen und abdecken – nicht abtrocknen!), sterile unbeschädigte Gummiringe (3 Minuten auskochen), Metallklammern, Einfülltrichter, Einmachtopf mit Drahteinsatz, Einkoch-Thermometer bis 100 °C, Topflappen
Zeitaufwand: gut 50 – 60 Minuten
Schwierigkeit: mittel
1
400 g Zucker in 1 L Wasser auflösen
2
Obst waschen, evtl. entkernen und in Stücke schneiden
3
Gläser bis 2 cm unter dem Glasrand mit Früchten füllen.
4
Nun das Zuckerwasser in die Gläser füllen bis die Früchte bedeckt sind.
Hinweis: Hier bitte einen Trichter verwenden damit nichts auf den Glasrand tropft – Schimmelgefahr!
5
Einmachglasgummi glatt auflegen und den Deckel mit Klammern fixieren.
6
Nun die Gläser (alle gleich groß!) in einen Topf mit kühlem (!) Wasser stellen so das sich die Gläser nicht berühren.
7
Wasser langsam erhitzen, bis eine Temperatur von 90 °C erreicht wird. Das Wasser darf nicht sprudeln!
8
Die Gläser bleiben 30 Minuten bei gleicher Temerpatur im Wasser.
9
Den vorher eingesetzten Drahtkorb hebt man nun an und nimmt die Gläser heraus.
10
Nun legt man ein Tuch über die Gläser und lässt diese langsam auskühlen.
11
Wenn die Gläser kalt sind entfernt man die Klammern.
Durch das entstandene Vakuum halten die Gläserdeckel von alleine.
12
Die Einweckgläser lagert man kühl und dunkel.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung