Wie kann ich Zuckerpaste selber machen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  5. Juni 2012

Was man braucht: 200 gr. Zucker, 100 ml Zitronensaft aus der Flasche, Schüssel, Wasser, Einmachgläser
1
Die Haarentfernung mit Warmwachs ist sehr effektiv. Fertigprodukte aus der Kosmetikabteilung halten zwar was sie versprechen, allerdings sind sie nicht gerade günstig.
2
Die einfachste und günstigste Variante ist den Wachs zum Enthaaren einfach selber zu machen. Dazu gehören lediglich die obengenannten Zutaten und eine beschichtete Pfanne.
3
Zu Beginn schüttet man den Zucker und den Zitronensaft zusammen in die Pfanne.
4
Dann erhitzt man die Mischung langsam unter ständigem Rühren auf dem Herd.
5
Jetzt wartet man bis die Masse karamelisiert. Sie nimmt eine honigfarbende Farbe an und wird etwas zäher. Vorsicht: Die Zuckerpaste ist sehr heiß!
6
Um zu testen ob die Paste die richtige Konsistenz erreicht hat, benötigt man die kleine Schüssel mit etwas Wasser.
7
Als Nächstes schüttet man eine kleine Menge der Zuckerpaste in das Wasser. Hat sie die Konsistenz von Baumharz, ist sie also gerade noch geschmeidig, ist sie perfekt.
8
Die fertige Masse ist bei Körpertemperatur sehr zäh. Ist sie einmal abgekühlt, kann man sie in Einmachgläser abfüllen, denn die Paste reicht nun für mehrere Anwendungen.
9
Um sie zu benutzen, muss sie lediglich in einem Wasserbad wieder aufgewärmt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung