Wie kann ich Weißbrot selber backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  13. Januar 2012

Was man braucht: 1 Kg Weizenmehl (Typ 405), 1 Stück frische Hefe, 2 TL Salz, 1 TL Zucker, ½ l lauwarmes Wasser
Zeitaufwand: 20 Minuten plus 30 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept für 2 Kastenbrote oder 3 Baguettes
1
Das Mehl in eine große Rührschüssel sieben. Mit den Fingern in die Mitte des Mehls eine Kuhle formen und die Hefe hinein bröseln. Hefe mit dem Zucker bedecken und 2 – 3 EL lauwarmes Wasser darüber gießen.
2
Der Vorteig muss vor der Weiterverarbeitung ca. eine viertel Stunde gehen. Er wird sein Volumen in dieser Zeit merklich vergrößern.
3
Mit Hilfe des Handrührgerätes alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten, dabei das restliche Wasser nach und nach zufügen. Den Teig zugedeckt eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
4
Eine Kastenform fetten, den Teig noch einmal gründlich durchkneten und in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen muss das Brot bei 200 ° C Ober- und Unterhitze ca. 25 Minuten backen.
5
Das Brot wird besonders knusprig, wenn am Boden des Ofens eine Schale voll mit Wasser steht.
6
Wer es gerne würzig mag, kann zu dem fertigen Teig 150 g Röstzwiebeln geben unterarbeiten und in gewohnter Weise daraus ein Zwiebelbrot backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung