Wie kann ich Vollkornbrot mit Trockenhefe selber backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  26. Dezember 2011

Was man braucht: Starter: 5 g Trockenhefe, 250 g Vollkornmehl (Weizen), 250 g raumtemperiertes Wasser, Teig: 5 g Trockenhefe, 80 ml Wasser, 250 g Vollkornmehl (Weizen), 10 g Salz
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 4 Stunden Ruhezeit des Starters, 15 Minuten Zubereitungszeit, 1 1/2 Stunden Ruhezeit des Teiges plus etwa eine halbe Stunde Backzeit
Schwierigkeit: relativ einfach bis mittel
Anmerkungen: Bei diesem Brot wird die Trockenhefe genauso verwendet wie frische Hefe, man kann es also je nach Belieben mit frischer oder trockener Hefe backen.
1
Zubereitung des Starters: das Wasser in eine große Schüssel geben, die Trockenhefe in das Wasser schütten und solange rühren bis sie sich vollkommen aufgelöst hat. Ist die Hefe aufgelöst kann das Mehl hinzugefügt werden. Die Schüssel anschließend mit einem Handtuch bedecken und an einen warmen Ort stellen, der Starter sollte nun mindestens 4 Stunden gehen.
2
Nach dem Gehen kann der Starter weiterverarbeitet werden. Hierzu werden Mehl, die Trockenhefe, Salz und Wasser zum Starter hinzugefügt und alles von Hand zu einem glatten und geschmeidigen Teig verknetet.
3
Den Teig nun zu einer Kugel formen und in einer mit Mehl bestäubten Schüssel nochmals eine viertel Stunde gehen lassen.
4
Den Teig nochmals durchkneten, zu zwei Laiben formen und erneut zugedeckt etwa eine viertel Stunde gehen lassen.
5
Das Brot im vorgeheizten Ofen bei 220 °C circa 30 Minuten backen
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung