Wie kann ich vegetarisch backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  14. November 2011

Was man braucht: FÜR DIE HERZHAFTE TARTE
Zubereitung des Teigs: 100 g Butter, 1 Prise Salz, 150 g Joghurt, 250 g Mehl ,
Zubereitung des Belags: 1 mittelgroße Gemüsezwiebel, 1 Aubergine, 1 Zucchini ,1 rote Paprikaschote, 1 EL Olivenöl, 2 mittelgroße Tomaten, Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence
Zubereitung des Gusses: 3 Eier, 150 geriebener Käse, 1 Becher Crème fraîche, Pfeffer und Salz

FÜR DEN SÜßEN KIRSCHMICHEL:
1 großes Glas Sauerkirschen, 210 g altbackene, trockene Brötchen, 300 ml Milch, etwas Butter, 2 Eier, 50 g weiche Butter, 60 g Zucker, 1 Pkt. Vanillezucker, 2 TL Backpulver, 4 Tropfen Bittermandelöl, eine Hand voll Semmelbrösel

Zeitaufwand: 50 Minuten pro Gericht
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Generell wird vegetarisches Gebäck mit viel Gemüse oder auch Obst angereichert. Vegetarisch Backen ist sowohl salzig als auch süß möglich. Im Folgenden sollen sowohl ein herzhaftes, als auch ein süßes vegetarisches Ofengericht vorgestellt werden.
Rezepte dabei für eine vegetarische Gemüsetarte und einen vegetarischen Kirschmichel
1
GEMÜSETARTE:
Ein runde, flache Backform (Durchmesser ca. 30 cm) gut einfetten und in den Kühlschrank stellen. Die Zutaten für den Teig gut kneten und so den Mürbeteig herstellen. Diesen ausrollen und in der kalten Form auslegen.
2
Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Paprika, Zucchini und Aubergine waschen und in Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin so lange dünsten, bis sie glasig ist. Dann Paprika, Zucchini und Aubergine zugeben und für weitere 5 -7 Minuten anbraten.
3
Zuletzt die Tomaten waschen, in Stücke schneiden und kurz in die Pfanne geben. Die Gemüsepfanne dann mit Salz, Pfeffer und den Kräutern fein würzen.
4
Für den Guss, die einer in eine Schüssel schlagen, den Käse, die Crème fraîche, Salz und Pfeffer zugeben und alles zu einer Masse verrühren.
5
Die Gemüsemischung anschließen gleichmäßig auf dem Tarteboden verteilen und mit der Ei-Käse-Masse bedecken.Bei 200° Ober/Unterhitze muss der Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 25 – 30 Minuten Backen.
6
KIRSCHMICHEL:
Sauerkirschen in einen Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Die trockenen Brötchen zerbröseln und mit der Milch übergießen. Das ganze so lange stehen lassen, bis die Brötchen die Milch aufgesogen haben.
7
Eine gefettete Auflaufform mit trockenen Brotkrümeln auslegen. Die Eier trennen und das Weiße zu festem Schnee schlagen.
8
Anschließend die milchgetränkten Brotkrümel mit Butter, Eigelb, Zucker, Backpulver, Vanillezucker, und Bittermandelöl mischen und erst zuletzt vorsichtig Kirschen und Eischnee unterheben.
9
Im vorgeheizten Backofen den Auflauf bei 200° Gran Umluft ca. 30 Minuten backen, mit Puderzucker bestäuben und dann warm servieren.
10
Lecker zum Auflauf ist Vanillesauce. Dazu wie gewohnt einen Vanillepudding kochen, allerdings aber die doppelte Menge der auf der Verpackung angegebenen Milch verwenden. So wird der Pudding nicht fest sondern zur Sauce.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung