Wie kann ich Schwarzkümmeltee selber machen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  9. Dezember 2011

Was man braucht: Schwarzkümmelsamen, Mörser
Kostenpunkt: gering
Zeitaufwand: ca. 15 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Schwarzkümmel vorzugsweise in Apotheken kaufen, sollte man sich nicht auf diesen Gebiet auskennen! Dieser ist arzneilich wirksam. Schwarzkümmel aus heimischen Gärten kann sogar giftig sein!
1
Zunächst erwirbt man die Schwarzkümmelsamen. Diese kann man in jeder Apotheke bekommen.
2
Für eine Tasse Tee wird etwa ein Teelöffel der Samen benötigt. Dieser muss zerstoßen werden, um das Aroma zu entfalten. Dafür die Samen in einen Mörser geben und gründlich zerstoßen.
3
Den zerstoßenen Samen in das Teegefäß geben und mit kochendheißen Wasser übergießen. Dabei eine Abdeckung, wie zum Beispiel eine Untertasse, drauf legen, damit die ätherischen Öle nicht verdampfen.
4
Den Tee etwa fünf Minuten ziehen lassen.
5
Abseihen, also das Kochwasser durch ein Sieb gießen, um den Tee von den Schwarzkümmelsamen zu trennen, und genießen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung