Wie kann ich Schokoladen Muffins ohne Mehl backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  10. Januar 2012

Was man braucht: 115 g Kakaopulver, 180 g weiche Butter, 80 g gemahlene Mandeln, 220 g Zartbitterschokolade, 5 Eier, 280 g feiner Zucker, Puderzucker zum Bestäuben, Muffin-Förmchen
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 15 Minuten Zubereitungszeit plus 30 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Als erstes die Schokolade in feine Stücke hacken und die Butter in Flöckchen schneiden.
2
Butter, Zucker und Schokolade zusammen in einen Topf geben (es eignen sich beschichtete Töpfe) und unter ständigem Rühren verflüssigen.
3
Das Kakaopulver in eine Schüssel sieben und mit den gemahlenen Mandeln vermischen, die Schokoladen-Fett Mischung dazu gießen und alles mit dem Handrührgerät verquirlen.
4
Als letztes werden die Eier untergemischt.
5
Den Teig gleichmäßig auf die Muffinsförmchen oder auf ein gefettets Muffinblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 140 °C circa 30 Minuten backen.
6
Nach dem die Muffins ausgekühlt sind können sie mit Puderzucker bestreut serviert werden.
7
Tipp: um die Muffins noch zu verfeinern kann man sie mit einem Guss aus Schokolade überzogen werden. Hierfür werden 200 g dunkle Kuvertüre unter Rühren im Wasserbad erhitzt und anschließend über die Muffins gegossen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung