Wie kann ich Sandkuchen mit Sahne backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  7. November 2011

Was man braucht: 500 g Weizenmehl (typ 1050), 250 g weiche Butter oder Margarine, 250 g Zucker, 5 Eier, 1 Fläschchen Vanille – Aroma, 1 Beutel Vanillezucker, 1 Päckchen Backpulver, 1 Becher Sahne, 1 – 2 EL Vollmilch
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept für einen Kuchen
1
Zucker und Margarine in eine große Rührschüssel geben und schaumig schlagen. Eier, Vanillezucker und Vanille – Aroma zu der Buttermasse hinzufügen und kräftig durch quirlen.
2
Backpulver und Mehl vermengen und portionsweise abwechselnd mit der Sahne und der Milch in die Schüssel gebe. Dabei konstant weiter rühren.
3
Eine Kastenform fetten und mit Mehl ausstreuen und den Ofen auf größte Hitze vorheizen. Den Teig in die Form füllen und Glatt streichen.
4
Den Kuchen ca. 15 -20 Minuten auf größter Hitze backen, den Backofen dann auf 175 ° C Ober- und Unterhitze herunter schalten und während weiteren 60 Minuten fertig backen.
5
Den Kuchen nach dem Herausnehmen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, ihn anschließend stürzen und auf einem Gitterrost vollständig erkalten lassen.
6
Vor dem Servieren kann der Kuchen je nach Belieben mit Puderzucker betäubt oder aber auch mit einer Zucker- oder Schokoladenglasur überzogen werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung