Wie kann ich Quarkkuchen ohne Ei backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  6. Oktober 2011

Was man braucht: 125 g Rohrzucker, 500 g Dinkelvollkornmehl, 250 g weiche Butter oder Margarine, 1 Prise Zimt, 1 kg Äpfel oder Birnen, 1 Zitrone, 50 g Hirsemehl, 125 g Akazienhonig, 500 g Magerquark
Zeitaufwand: 40 Minuten plus 40 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept für einen Kuchen
1
Zucker, Mehl, Vanillezucker, Salz, Butter und Zimt in eine große Rührschüssel geben du zu grobkörnigen Streuseln verkenten.
2
Eine Springform fetten und 2/3 des Streuselteigs damit ausfüllen und leicht andrücken.
3
Äpfel oder Birnen waschen, schälen und in Spalten schneiden. Die Zirtone waschen und ihre Schale grob ab raspeln.
4
Honig, Quark und die Schale der Zitrone zu einer geschmeidigen Creme verarbeiten und zum Schluss die Hirse unterheben.
5
Die Quarkmasse dann auf dem Kuchenboden verteilen und die Äpfel darauf legen. Die übrigen Streusel regelmäßig auf die Schicht Äpfel bröseln.
6
Im vorgeheizten Backofen muss der Kuchen bei 190 ° C Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 35 – 40 Minuten backen.
7
Nach Abkühlen kann der Kuchen mit einem Klecks Sahne serviert werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung