Wie kann ich Quarkkuchen mit Mohn backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  19. November 2011

Was man braucht: Zutaten für den Teig: 100 g weiche Butter oder Margarine, 200 g gemahlenen Mohn, 30 g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, ½ TL Backpulver, 1 Prise Zimt, 4 Eier, 75 g Zucker
Zutaten für die Creme: 375 g Sahne, 130 g Quark (20 %), Saft einer halben Zitrone, 60 g Zucker, 3 Päckchen Sahnesteif
Zutaten für den Guss: 3 EL Kirschlikör, 1 Päckchen roten Tortenguss
Zeitaufwand: 45 Minuten plus 45 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept für einen Kuchen
1
Eier trennen und das Eigelb zusammen in eine große Rührschüssel geben und mit der weichen Butter und dem Puderzucker schaumig schlagen.
2
Mohn, Vanillezucker und Zimt zu der Buttermasse geben und untermischen. Eiweiß mit 75 g Zucker sehr steif schlagen und vorsichtig unter die Mohnmasse heben.
3
Eine Tortenform mit einem Durchmesser von ca. 24 cm mit Backpapier auslegen, den Teig hinein füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen muss der Teig bei 170 ° C Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten backen.
4
Sobald der Boden erkaltet ist, in der Mitte einmal längs halbieren, so dass zwei gleich dicke Räder entstehen.
5
Sahne zusammen mit dem Sahnesteif steif schlagen. Quark, Zitronensaft und Zucker dazu geben und das Ganze gut durchmischen. Die Sahne dann auf einen der beiden Böden streichen und den anderen Boden darauf setzen. Für mindestens 120 Minuten kühl stellen.
6
Likör mit so viel Wasser verdünnen, dass der Tortenguss angerührt werden kann. Leicht abkühlen lassen und über den Kuchen geben. Den Kuchen vor dem Servieren noch einmal für 2 Stunden kühl stellen
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung