Wie kann ich Quarkkuchen mit Äpfeln backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  18. August 2011

Was man braucht: 175 g Zucker, 200 g Mehl, 3 mittelgroße Eier, 100 g weiche Butter oder Margarine, 5 mittelgroße Äpfel (ca. 750 g), 1 Zirtrone, 250 g Quark (20 % Fett i.Tr.), 200 g saure Sahne, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillezucker
Zeitaufwand: 20 Minuten plus eine Stunde Backzeit
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept für einen Kuchen
1
75 g Zucker, Mehl, ein Ei, Salz und Butter in eine große Rührschüssel geben und zu einem Teig verkneten.
2
Aus Quark, 2 Eiern, saurer Sahne, Vanillezucker, Zitrone und dem restlichen Zucker eine Creme herstellen.
3
Äpfel waschen, schälen und in kleine Stückchen schneiden und diese anschließend vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
4
Eine Springform fetten, den Teig ausrollen und die Form so damit auslegen, dass ein ca. 2 – 3 cm hoher Rand entsteht.
5
Quarkmasse gleichmäßig auf dem Boden des Teiges verteilen. Im vorgeheizten Backofen muss der Kuchen bei 175 ° C Ober- und Unterhitze ca. 55 – 60 Minuten backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung