Wie kann ich Nusskuchen mit Äpfeln backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  13. August 2011

Was man braucht: 3 mittelgroße Äpfel, 200 g Butter, 5 Eier, 150 g Zucker, 200 g gemahlene Haselnüsse, 150 g Zartbitterschokolade, 1 unbehandelte Zitrone, 1 Päckchen Backpulver, 200 g Mehl, 1 Päckchen Schokoladenglasur
Zeitaufwand: 30 Minuten plus 60 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept für einen Kuchen
1
Butter und Eier in eine große Rührschüssel geben und schaumig quirlen. Zitrone waschen und mit einem groben Raspel Schale abraspeln. Schokolade in feine Stückchen hacken.
2
Äpfel waschen, schälen und fein reiben. Zitrone über die geriebenen Äpfel träufeln, damit diese nicht braun werden.
3
Zucker, Haselnüsse, Schokostückchen und Zitronenschale unter ständigem Rühren nach und nach zu der Buttermasse in die Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
4
Mehl und Backpulver in die Schüssel sieben, die geriebenen Äpfel unterheben und das Ganze weitere fünf Minuten rühren.
5
Eine Kastenform gut fetten, den Teig hinein geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen muss der Kuchen 50 Minuten backen.
6
Nach dem erkalten Schokolade im Wasserbad schmelzen und über dem Kuchen verteilen. Haselnusssplitter darüber streuen und den Kuchen bis zum servieren kalt stellen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung