Wie kann ich Nusskuchen gefüllt backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  12. Januar 2012

Was man braucht: Für den Teig: 130 g Zucker, 100 g weiche Margarine, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 mittelgroßes Ei, das Gelbe von 3 Eiern, ½ Päckchen Backpulver, 50 g Speisestärke, 50 ml Vollmilch, 50 g Vollmilchschokolade
Für den Belag: 125 g Puderzucker, 100 g gemahlene Mandeln, das Weiße von 3 Eiern
Zeitaufwand: 90 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept für einen Kuchen
1
Weiche Butter oder Margarine in eine große Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät so lange rühren, bis die Butter keine Stücke mehr ausweißt. Unter ständigem Rühren nach und nach Vanillezucker, Zucker und Salz zu der Butter geben. Eine einheitlich gebundene Masse soll entstehen.
2
Als nächstes das Ei und die drei Eigelb zufügen und gut unterarbeiten. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und abwechseln mit der Milch in die Schüssel sieben.
3
Ganz zum Schluss die Schokolade grob raspeln und unter den Teig mischen. Eine Springform fetten, den Teig hinein füllen und glatt streichen. Ofen auf 170 ° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4
Eiweiß so steif schlagen, dass ein Messerschnitt darin sichtbar bleibt. Puderzucker sieben und sorgfältig mit den Mandeln mischen. Mit Hilfe eines Teigschabers vorsichtig unter den Eischnee heben.
5
Eischnee vorsichtig auf der Teigmasse in der Springform verteilen und mit ein paar zurückbehaltenen Schokostreuseln dekorieren.
6
Kuchen auf die unterste Schiene in den Backofen stellen und ca. 60 Minuten Backen. Nach dem Herausnehmen den Springformrand sehr vorsichtig ablösen und entfernen. Den Kuchen vom Boden lösen und auf einem Gitterrost erkalten lassen.
7
Vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung