Wie kann ich mit wenigen Zutaten einen einfachen und leckeren Kuchen backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  14. Januar 2012

Was man braucht: für den Teig: 150 g relativ weiche Butter, 150 ml kaltes Wasser, 300 g Mehl, eine Priese Salz, für den Guss: 1 Ei, 70 g Zucker, ein Becher Sahne, nach Belieben Vanillezucker, für den Belag: Früchte nach Wahl, etwas Zimt und Zucker zum Betreuen
Kostenpunkt: ca 4 Euro
Zeitaufwand: ca 10 Minuten plus 45 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Mehl, Wasser, Butter und die Priese Salz zu einem glatten Teig verkneten, anschließend für circa 30 Minuten kühl stellen.
2
Die Früchte, zum Beispiel Äpfel, schälen und in kleine Scheiben schneiden.
3
Eine Waihe-Form gut einfetten, den Teig ausrollen und so in die Form legen, dass auch der Rand mit Teig bedeckt ist. Anschließend den Boden einige Male mit einer Gabel einstechen.
4
Den Teig nun gut mit Früchten belegen, den Guss (Ei, Sahne und zucker verquirrlen) darüber gießen und nach Belieben mit Zimt und Zucker bestreuen.
5
Ca 30-45 Minuten bei 180°C backen.
6
Bei sehr saftigen Früchten lohnt es sich, den Teig für einige Minuten ohne Belag zu backen, da die Früchte sonst den Teig verwässern und er nicht vollkommen hart wird.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung