Wie kann ich mit Salzteig backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  24. Januar 2012

Was man braucht: 2 Tassen Weizenmehl, 1 Tasse Kochsalz, 1 Tasse Wasser, 1 EL Sonnenblumenöl
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Durch das Backen von Salzteig entstehen keine Genussvollen Kuchen oder Torten, sondern schöne Erinnerungsstücke die auch noch nach einigen Jahren haltbar sind. Hier eine Anleitung zur Herstellung und Anwendung von Salzteig.
1
Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu einem sehr festen Teig verarbeiten. Sollte dieser zu trocken sein, einen kleinen Spritzer Wasser hinzu fügen.
2
Der Teig kann nun verwendet werden, um zum Beispiel eine Erinnerung an den ersten Geburtstag des Kindes zu machen. Dafür den Teig zunächst knetfähig machen. Ihn dann zu einer Kugel formen und diese platt drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
3
Die Hand des Kindes in die weiche Masse drücken und mit einem Bleistift oder Schraubenzieher oben ein Loch zum Aufhängen durch den weichen Teig stoßen. Mit einem Zahnstocher oder spitzen Messer kann nun noch der Name des Kindes und das Datum seines ersten Geburtstages eingeritzt werden.
4
Dann muss der Teig nur noch hart gebacken werden. Im vorgeheizten Backofen muss das Andenken für 1,5 Stunden bei 50 Grad Ober- und Unterhitze gut durchwärmen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung