Wie kann ich Mexikanisch kochen – Rezepte?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. Dezember 2011

Was man braucht: 6 große Tortillas, 1 mittelgroße Zucchini, 2 Paprikaschoten (rot oder gelb), 1 kleine Aubergine, 1 Dose gehackte Tomaten, 1 Becher Creme Fraîche oder Schmand, 150 g geriebener Käse, 1 kleine Dose Mais, 1 Dose Kidneybohnen, Salz, Pfeffer, Chili, etwas Fett
Zeitaufwand: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Eines der wohl populärsten Mexikanischen Rezepten ist Chili con Carne oder ein Schichtsalat. Seltener hört man von dem vegetarischen Gericht Enchilada verdura, welches im Folgende vorgestellt werden soll.
1
Gemüse waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Mit den gehackten Tomaten ablöschen, alles einmal für ca. 7 Minuten aufkochen lassen und je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Chilli würzen.
2
Tortillas auf eine glatte Fläche legen und wie einen Pfannkuchen in der Mitte mit der Gemüsesauce füllen. Creme Fraîche und etwas Käse darüber streuen und aus den Tortillas Rollen formen. Dabei muss darauf geachtet werden, dass die Rollen nicht zu voll gemacht werden, da sie im Ofen sonst auseinanderfallen.
3
Eine Auflaufform leicht fetten und den Backofen auf 200 ° C Ober und Unterhitze vorheizen. Die gefüllten Tortilla – Rollen dann in die vorbereitete Form legen, mit etwas Creme Fraîche bestreichen, Käse darüber streuen und ca. 15 Minuten Backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung