Wie kann ich Marzipanplätzchen selber machen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  9. Dezember 2011

Was man braucht: 200 g Marzipan – Rohmasse, 100 g gemahlene Mandeln, 1 mittel großes Ei, 75 g Puderzucker, 2 El Amaretto, 100 g Mehl, 1 Eigelb, 2 EL gehackte Mandeln
Kostenpunkt: 5 €
Zeitaufwand: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept für 180 Stück
1
Die Marzipan – Rohmasse in eine Schüssel geben und mir einer Gabel fein zerdrücken. Ei, Puderzucker, gemahlene Mandeln, Amaretto und Mehl hinzu fügen.
2
Alle Zutaten zu einem glatten Teig zerkneten. Backofen auf 160 ° C vorheizen.
3
Hände leicht befeuchten und von dem Teig walnussgroße Stücke abreißen, zu Kugeln rollen und auf ein mit Backpapier bestücktes Backblech legen.
4
Jedes Bällchen flachdrücken, großzügig mit Eigelb bestreichen und mit gehackten Mandeln versehen.
5
Im vorgeheizten Backofen müssen die Plätzchen ca. eine viertel Stunde backen. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen und in einer Dose aufbewahren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung