Wie kann ich Mandel Tartelettes selber backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. August 2011

Was man braucht: Für den Teig: 130 g Weizenmehl, 1-2 Esslöffel kaltes Wasser, 2 Esslöffel feiner Zucker, 70 g kalte Butter, für die Füllung: 80 g gehobelte Mandeln, 90 g weiche Butter, 1-2 Esslöffel Mehl, 50 g Zucker, 1 Eigelb, 1 Ei, 140 g gemahlene Mandeln
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 20 Minuten Zubereitungszeit plus 30 Minuten Kühlzeit plus 40 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: relativ einfach
1
Den Mürbeteig zubereiten: die Butter in kleine Flöckchen schneiden und mit dem Zucker und dem Mehl verkneten. Etwas kaltes Wasser dazu geben und alles von Hand zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt für etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.
2
Die Mandelcreme zubereiten: den Zucker in einer großen Schüssel mit der in Stücke geschnittenen weichen Butter vermixen. Sobald die Masse schaumig ist können das Eigelb und das Ei dazu gegeben werden, alles gründlich verquirlen. Als letztes werden das Mehl und die gemahlenen Mandeln dazu gegeben, solange weiterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist.
3
Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig etwa 3mm dick daraf ausrollen und anschließend kleine Tartförmchen damit auslegen (der Teig reicht in etwa für 6 kleine Förmchen).
4
Die Mandelcreme gleichmäßig auf die Tartelettes verteilen und mit den gehobelten Mandelblättchen belegen.
5
Die Tartelettes im vorgeheizten Backofen bei 150 °C etwa 40 Minuten backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung