Wie kann ich leckere Zimtrollen backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. Oktober 2011

Was man braucht: 15 g frische Hefe, 500 g feines Mehl, 350 ml Wasser, eine Priese Salz, 100 g Zucker, Zimt und Zucker und etwa 125 g weiche Butter
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: ca 10 Minuten pls eine Stunde Ruhezeit für den Teig und 20 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
Anmerkungen: Menge für 4 Personen
1
Das Mehl in eine Schüssel geben, Salz und Zucker dazu geben und vermengen.
2
Die Hefe in das Gemisch bröseln.
3
Das Wasser zu den anderen Zutaten geben, zunächst mit einem Teigkanten gut vermengen, dann solange von Hand kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist der sich einigermaßen von den Fingern lösst. Dies braucht allerdings seine Zeit, keine Angst also wenn der Teig am Anfang noch sehr flüssig scheint.
4
Den Hefeteig an einen warmen Ort stellen und dort mindestens eine Stunde gehen lassen. (Tipp: eine heiße Wärmflasche unter die Teigschüssel legen und alles unter eine Decke legen, das beschleunigt das Gehen wenn man einmal nicht so lange Zeit hat).
5
Den aufgegangenen Teig ausrollen. Daumengroße Butterflocken auf dem Teig verteilen oder ihn mit Margerine bestreichen.
6
Zimt und Zucker auf der Butter verstreuen, anschließend den Teig zu einer Rolle formen.
7
Man kann die Zimtrolle am Stück backen, oder auch in Scheiben schneiden und als Zimtschnecken backen.
8
Die Zimtrolle bei 200°C circa 20 Minuten goldbraun backen.
9
Nach Belieben kann man vor dem Backen noch ein Ei verquirrlen, die Rolle damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.
10
Zusätzlich kann man auch noch einen Esslöffel gemahlenen Kardamom unter den Zimt und Zucker mischen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung