Wie kann ich leckere Cookies backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  15. September 2011

Was man braucht: 125 g Zartbitterschokolade, 200 g weiche Butter oder Margarine, 125 g braunen Rohrzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 mittelgroßes Ei, 200 g Weizenmehl, 1 TL Backpulver
Zeitaufwand: 10 Minuten plus 15 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept für ca. 40 Cookies
1
Butter, Vanillezucker, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und cremig schlagen. Das Ei in die Schüssel schlagen und untermischen. Mehl und Backpulver mischen und zu der Creme in die Schüssel sieben.
2
Schokolade grob Raspeln und unter den Cookie – Teig heben. Ein Backbleck mit Backpapier auslegen und mit zwei Teelöffeln Portionen in Walnussgröße aufnehmen. Diese mit reichlichem Abstand auf das Blech setzen.
3
Im vorgeheizten Backofen müssen die Cookies bei 175 ° C Ober- und Unterhitze ca. 15 Minuten backen. Die Cookies sind dann fertig gebacken, wenn sie sich leicht vom Blech lösen lassen und eine goldgelbe Färbung angenommen haben.
4
Die Cookies aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten auf dem Blech auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter legen und vollständig erkalten lassen.
5
Die Cookies können nach der Backzeit noch weich sein, dies ändert sich aber sobald sie ausgekühlt sind und die Schokolade wieder fest geworden ist.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung