Wie kann ich Kirschmuffins selber backen – Rezept?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  20. August 2011

Was man braucht: 200 g Schattenmorellen aus dem Glas, entsteint, 200 g Naturjoghurt, 250 g Mehl, 1 Päckchen Vanillezucker, 60 g feine Haferflocken, 2 Eier, 1 Teelöffel Zimtpulver, 150 g Zucker, 1/2 Teelöffel Natron, 2 Teelöffel Backpulver, eine Prise Salz, etwas Puderzucker zum Bestreuen
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten Zubereitungszeit plus 25 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Das Kirschwasser abgießen, die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen.
2
Das Mehl mit dem Natron, dem Zimt und dem Backpulver vermischen und in eine Schüssel sieben. Die Haferflocken untermengen.
3
Die Eier mit dem Zucker, einer Prise Salz und dem Vanillezucker schaumig schlagen, die Butter in Flöckchen schneiden und dazu geben, den Joghurt unterrühren. Alles mit dem Handrührgerät gründlich vermengen.
4
Nun können die feuchten und die trockenen Zutaten miteinander vermengt werden. Als letztes werden die Kirschen vorsichtig unter den Teig gehoben.
5
Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 25 Minuten backen.
6
Die Muffins vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung