Wie kann ich Kartoffelklöße aus gekochten Kartoffeln selber machen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  20. September 2011

Was man braucht: ca. 10 gekochte Kartoffeln, 1 Ei, ca. 500 g Mehl, 1 TL Salz, Muskat, ggf. Kartoffelpresse
Zeitaufwand: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
1
Die gekochten Kartoffeln sind zunächst durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel zu drücken. Alternativ können die Kartoffeln auch durch ein grobes Küchensieb gedrückt werden.
2
Anschließend ist das Ei sowie das Salz und eine Prise Muskatnuss hinzuzufügen und mit den Kartoffeln zu vermengen.
3
Dann wird das Mehl nach und nach hinzugefügt und die Masse gut verknetet. Die benötigte Mehlmenge schwankt je nach Kartoffelsorte, daher ist bei der Zugabe des Mehls auf die Konsistenz zu achten.
4
Um zu prüfen, ob die Kartoffelmasse die richtige Festigkeit besitzt , kann ein kleiner Probekloß in kochendes Salzwasser gegeben werden. Fällt dieser auseinander, ist dem Kartoffelteig noch etwas Mehl hinzu zu fügen.
5
Anschließend sind aus dem Teig etwa 10 bis 12 Knödel zu formen. Die Klöße danach in kochendes Salzwasser geben und ca. 10 Minuten bei geringer Hitze gar ziehen lassen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung