Wie kann ich Heidelbeer Muffins selber backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  19. August 2011

Was man braucht: 100 g brauner Zucker, 1 Ei, 200 g Heidelbeeren, 2 Teelöffel Backpulver, 250 g Mehl, 6 Esslöffel Öl, 200 ml Milch, eine Prise Salz, 1/2 Teelöffel Salz, Puderzucker zum Betäuben
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten Zubereitungszeit plus 30 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Das Backpulver und das Natron unter das Mehl mengen und alles in eine große Schüssel sieben. Zucker und Salz dazu geben.
2
Das Öl zusammen mit dem Ei und der Milch in einer seperaten Schüssel gründlich verquirlen.
3
Nun können die feuchten und die trockenen Zutaten miteinander vermengt werden. Gegebenenfalls muss noch etwas Mehl oder Milch dazu gegeben werden, der Teig sollte nicht zu flüssig sein sondern eher zäh.
4
Die Heidelbeeren waschen und lesen und anschließend vorsichtig unter den Teig heben.
5
Den Teig gleichmäßig auf die Muffinformen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 30 Minuten goldbraun backen.
6
Die Muffins mit Puderzucker bestäuben und anschließend servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung