Wie kann ich Granatapfel lecker zubereiten?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  8. November 2011

Was man braucht: 300 g breite Bandnudeln, 1 Dose Ananas, 150 ml Gemüsebrühe, 250 ml Vollmilch, 100 g Frischkäse, 300 g Putenbrust, 1 TL Butter, 1 Granatapfel, 1 Knoblauchzehe, 4 TL Currypulver
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Granatapfel macht sich nicht nur als Nachspeise gut. Besonders zu Fleisch kann er auch sehr gut in salzigen Speisen für eine besondere Note sorgen. Hier ein Rezept für ein Hähnchen – Curry mit Granatapfel Pasta.
1
Nudeln als dente Kochen. Das Fleisch in kleine Filet – Streifen schneiden und kurz in heißem Fett anbraten. Knoblauch abziehen, fein hacken und zusammen mit der Ananas zu dem Fleisch in die Pfanne geben. Mit einem Schuss Ananassaft ablöschen und mit der Brühe aufgießen.
2
Milch und Frischkäse hinzufügen und gut unterrühren. Der Frischkäse soll sich vollständig auflösen. Currypulver darüber streuen und das Gante einige Minuten bei schwacher Temperatur köcheln lassen. Ist die Sauce cremig geworden, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die fertigen Nudeln unterheben.
3
Den Granatapfel waschen, aufschneiden und auspulen. Die Kerne über die auf Tellern angerichteten Nudeln streuen. Mit ein paar Blättchen Kresse abrunden und genießen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung