Wie kann ich fettfrei kochen – Rezepte?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. März 2012

Was man braucht: 200 g Langkornreis, Salz, 250 g Cocktailtomaten, 100 g Zuckerschoten, 500 g Hähnchenbrustfilet, 2 EL ÖL, 2EL Tomatenmark, 200 g Mais, 100 ml Vollmilch, 1 TL frisch gemahlener Pfeffer, ein TL Gemüsebrühe, einen Schuss Soja Sauce, Bohnenkraut
Zeitaufwand: 45 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Wer in Zukunft besser auf seinen Fettverbrauch achten möchte, sollte beim kochen beispielsweise Sahne- durch Vollmilch oder Schmand und Creme Fraiche durch Sauerrahm ersetzten. Des weiteren gilt es, auf den Ölverbrauch beim Braten und Dünsten zu achten und fettarmes Fleisch und Fisch wie Hähnchen oder Seelachs verwenden. Ganz auf Fett sollte beim Kochen aber nicht verzichtet werden, da es zum einen als Geschmacksverstärker dient und zum anderen Wichtig für die Vitaminfreisetzung ist. Hier ein Rezept für eine Hähnchen – Reis – Pfanne.
1
Reis in kochendem Wasser nach Packungsangaben gar kochen. Tomaten und Zuckerschoten waschen. Tomaten halbieren. Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.
2
Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin langsam anbraten. Zunächst das Tomatenmark unterrühren dann nach und nach Reis, den abgetropften Mais, die Tomatenhälften und die Zuckerschoten hinzufügen.
3
Kurz andünsten, dann unter ständigem Rühren mit der Milch ablöschen. Bei Bedarf auch noch einen Schuss Wasser verwenden. Mit Gemüsebrühe, Soyasauce, Pfeffer und Salz abschmecken. Die überflüssige Flüssigkeit verdampfen lassen und je nach Saison zu einem Feld- oder Kopfsalat servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung