Wie kann ich etwas leichtes kochen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  20. Januar 2012

Was man braucht: 250 g rote Linsen, 1 Prise Chillipulver, 1 Stange Lauch, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 2 Karotten, 2 Esslöffel Butter, 1 Knoblauchzehe, 1,5 Liter Gemüsebrühe, 1 Lorbeerblatt, dazu reicht man frisches Bauernbrot oder Baguette
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 30 Minuten
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Die Linsen unter fließendem kalten Wasser gründlich waschen, einige Stunden in kaltem Wasser einweichen, anschließend das Wasser abschütten.
2
Den Lauch waschen und in Ringe schneiden.
3
Die Karotten waschen, schälen und in Scheiben schneiden.
4
Die Butter in einem Topf erhitzen und Lauch und Karotten darin andünsten.
5
Den Knoblauch schälen, fein hacken und dazu geben.
6
Die Gemüsebrühe dazu gießen.
7
Die Linsen und das Lorbeerblatt dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen.
8
Die Linsen kurz aufkochen lassen, die Temperatur herunterschalten und die Linsen im zugedeckten Topf quellen lassen bis die Linsen und das Gemüse weich sind.
9
Das Lorbeerblatt aus dem Topf nehmen, die Suppe mit dem Pürierstab oder in der Küchenmaschine fein pürieren, nochmals nachwürzen.
10
Einen Klecks Crème Fraîche obenauf geben und mit frischem Bauernbrot oder Baguette servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung