Wie kann ich einen Pflaumenkuchen ohne Hefe backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  17. September 2011

Was man braucht: 150 g Speisequark, 6 EL Milch, 6 EL Öl, 75 g Zucker, Vanille-Zucker, Salz, 300 g Weizenmehl, Backpulver
Zeitaufwand: ca. 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Einen Pflaumenkuchen kann man auch hervorragend ohne Hefe backen, in der Regel kann man als Ersatz einen Quark-Öl-Teig in Betracht ziehen.
1
Quark mit Milch, Speiseöl, sowie auch Zucker glatt rühren. Im Anschluss noch ein Päckchen Vanille-Zucker hinzugeben. Das Weizenmehl mit einem Päckchen Packpulver vermischen und unter die Masse kneten.
2
Den erstellten Teig auf ein eingefettetes Backblech geben, die Pflaumen aufgeschnitten darauf verteilen und bei 160 Grad ca. 20 Minuten backen. Nach dem Backen mit Zucker bestreuen.
3
Der Pflaumenkuchen kann sowohl warm, als auch erkaltet serviert werden. Ist er etwas durchgezogen, so schmeckt er jedoch noch besser. Am besten mit Sahne servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung