Wie kann ich einen Marmorgugelhupf mit Öl backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. November 2011

Was man braucht: 5 Eier, 250 g Puderzucker, 125 ml Öl, 1 Päckchen Vanillezucker, 125 ml Wasser, 250 g Mehl, ½ Päckchen Backpulver, 1 Prise Salz, 1 Schuss Rum, 2 EL Kakaopulver
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept für einen Kuchen
1
Eier trennen und das Eiweiß gut steif schlagen. Eigelb getrennt sammeln.
2
Vanillezucker, Puderzucker, das Eigelb aller fünf Eier und Salz schaumig schlagen. Öl und Wasser nach und nach abwechselnd unter die Eigelbmasse rühren. Mehl und Backpulver vermischen.
3
Den Eischnee und das Mehl abwechselnd unter die Eigelbmasse heben und Masse dann halbieren. Zu der einen Hälfte den Kakaopulver und den Rum beimischen.
4
Eine Gugelhupf – Form fetten und zuerst den hellen dann den dunklen Teig einfüllen. Mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel kreisförmige Bewegungen durch den Teig ziehen und so eine Marmorierung entstehen lassen.
5
Der Kuchen muss im vorgeheizten Backofen bei 190 ° C Ober- und Unterhitze ca. 55 Minuten backen. Nach dem Herausnehmen kurz auskühlen lassen, stürzen und vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung