Wie kann ich einen Fußballkuchen backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  26. Februar 2012

Was man braucht: 120 g Weizenmehl, ½ TL Backpulver, 500 ml Sahne, 2 Päckchen Sahnesteif, 200 g Himbeeren, 6 EL Puderzucker, 100 g Gummibärchen, 3 mittelgroße Eier, 1 Prise Salz, 150 g Zucker, die abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone, 1 Tube grüne Lebensmittelfarbe
Zeitaufwand: ca. 60 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept für einen Fußballkuchen
1
1 Backblech von der größe 40 mal 30 cm leicht anfeuchten und gleichmäßig mit Backpapier auslegen. Eier trennen und das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz und 3 EL kaltem Wasser sehr steif schlagen. 110 g Zucker unter ständigem Rühren unter den Schnee mischen. die abgeriebene Zitronenschale, die grüne Lebensmittelfarbe sowie das Eigelb kurz unter den Eischnee rühren.
2
Mehl und Backpulver darüber sieben und ebenfalls kurz mischen. Den grünen Teig dann auf das Backbleck geben und sorgfältig glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen muss der Kuchen bei 190 ° Umluft auf mittlerer Schiene ca. 7 Minuten Backen. Den Biskuit samt Backpapier dann vom Blech ziehen und auf einem Gitter erkalten lassen.
3
Ist der Kuchen ausgekühlt, das Papier entfernen und ihn in der Mitte halbieren. Sahne zusammen mit 40 g Zucker und den 2 Päckchen Sahnesteif steif schlagen, Himbeeren vorsichtig unterheben und das Ganze auf eine der beiden Platten verteilen. Die 2. Biskuitplatte auf die erste setzen und dann alles im Kühlschrank für mindestens eine Stunde kalt stellen.
4
Puderzucker in eine Schüssel geben, mit 2 EL Zitronensaft glatt rühren und in einen Gefrierbeutel füllen. Von diesem die Spitze sehr fein abschneiden und ein Fußballfeld mit dem Zucker auf den Kuchen Zeichnen. Die Gummibärchen als Spieler mit Zuckergussklecksen auf dem Feld befestigen. Aus Papierdreiecken und Zahnstochern Eckfähnchen herstellen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung