Wie kann ich eine Espresso Torte selber backen – Rezept?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  10. August 2011

Was man braucht: 125 g Butter oder Margarine, 300 g Löffelbiskuits, 6 Blätter Gelatine (1 Päckchen), 100 ml Espresso, 500 g Ricotta, 250 g Magerquark, 100 g Zucker, 250 ml Schlagsahne, 1 Päckchen Vanillezucker, eine Tafel Zartbitterschokolade, Kakaopulver, Dekoration aus Schokolade
Zeitaufwand: 45 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Rezept für eine Torte
1
2/3 der Löffelbiskuits je in 2 Teile halbieren, welche ca. 5 cm haben sollten. Die Restlichen 100 g Löffelbiskuits in eine Tüte geben, diese gut verschließen und mit einer Teigrolle die Biskuits in der Tüte zerbröseln.
2
Die Krümel in eine große Rührschüssel geben. Das Fett in einem Topf zum Schmelzen bringen und flüssig über die Biskuitbrösel geben, gut mischen. Eine runde Springform gut fetten und die Biskuitbutter hinein geben. Mit einem Löffel zu einem Boden pressen.
3
Die halben Löffelbiskuits mit der Rundung nach oben zeigend eng aneinander entlang der Springformwand stellen.
4
Gelatine nach der Packungsanleitung vorbereiten. Ricotta, Quark, Espresso, Zucker und Vanillezucker zu einer Creme verrühren. Die vorbereitete Gelatine mit einem Teil der Creme verrühren, dann zu restlichen Masse geben.
5
Beginnt die Masse fest zu werden, Sahne sehr steif schlagen und vorsichtig unter die Espressocreme heben.
6
Die fertige Creme anschließend in die Kuchenform füllen. Dabei darauf Acht geben, dass die Löffelbiskuithälften nicht umkippen. Die Creme glatt streichen und mit einem Löffel kleine Mulden in ihre Oberfläche drücken.
7
Torte für mindestens 2 Stunden an einen kühlen Ort stellen. Die Schokolade im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Flüssige Schokolade auf eine Platte geben und so lange auskühlen lassen, bis sie wieder fest ist. Mit Hilfe einer Spachtel oder eines Karottenschälers Schokoladenlocken von der Schokofläche schaben.
8
Vor dem Anschneiden, Kakaopulver über die Torte sieben und Schokoladenlocken und die Dekoration aus Schokolade schön auf der Torte anrichten.
9
Wer es gerne etwas fruchtiger mag, kann auf den Boden aus Biskuitbröseln eine Schicht Schattenmorellen oder auch Pfirsiche aus der Dose verteilen. An der Oberfläche können diese Früchte jeweils zur Dekoration wieder auftauchen
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung