Wie kann ich Dim Sum selber machen und zubereiten?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  9. September 2011

Was man braucht: 12 Wan Tan – Teigtaschen, 200 g Bambussprosse, 200 g Hackfleisch, 2 cm Ingwer-Stück, 1 EL Reiswein, 1 EL helle Sojasauce, 3 Lauchzwiebeln, Salz, Pfeffer, Zucker
Schwierigkeit: leicht
1
Als erstes wird der Wan Tan-teig aufgetaut. Die Bambussprossen aus der Dose lässt man in einem Sieb gut abtropfen. Die Ingwerwurzel wird geschält und dann fein gehackt.
2
Dann mischt man Ingwer und Bambus mit Hackfleisch, Reiswein sowie der Sojasauce. Das Ganze wird mit salf, Pfeffer und einer Prise Zucker abgeschmeckt.
3
Anschließend zieht man die einzelnen Blätter der Lauchzwiebel ab und blanchiert diese für 2-3 Minuten in kochendem Wasser. Abschrecken nicht vergessen.
4
Nur verteilt man die Gehacktesmischung auf den Teigtaschen. Dann drückt man den Teigrand nach oben zu kleinen Säckchen zusammen. Die Dim Sum werden mit einem Lauchzwiebelband abgeschnürt und in einen Bambus-Dämpfer gereiht.
5
Die Snacks sollten ungefähr 12 Minuten dämpfen, dann können sie serviert werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung