Wie kann ich Ciabatta mit Tomaten selber backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. Januar 2012

Was man braucht: Vorteig: 1/2 Teelöffel frische Hefe, 350 g Weizenmehl, 180 ml Wasser, Teig: 10 g Hefe, 50 ml Olivenöl, 450 g Weizenmehl, 15 g Salz, 340 ml Wasser, 200 g getrocknete Tomaten
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: der Vorteig muss 24 ruhen, Vorbereitungszeit etwa 15 Minuten plus circa 2 Stunden Ruhezeit plus 20 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: relativ einfach
1
Den Vorteig zubereiten: das Mehl in eine große Schüssel geben, die Hefe mit den Fingerspitzen fein zerbröseln und in das Mehl einreiben, anschließend das Wasser dazu geben und alles vermischen. Der Vorteig muss nun in einer mit Frischhaltefolie bedeckten Schüssel an einem warmen Ort etwa 24 Stunden ruhen.
2
Den TEig zubereiten: zuerst das Mehl in eine große Schüssel geben. Die Hefe fein zerbröseln und mit dem Mehl vermengen.
3
Nun kann der Vorteig dazu gegeben werden, nach und nach dann auch das Öl, Wasser und das Salz.
4
Die Tomaten in kleine Stücke schneiden und ebenfalls unter den Teig mengen.
5
Den Teig nun zunächst mit einem Teigschaber vermengen, sind alle Zutaten feucht kann der Teig auch die bemehlte Arbeitsfläche gegebne werde und dort so lange von Hand bearbeitet werden bis er glatt und geschmeidig geworden ist.
6
Eine Schüssel mit Öl ausstreichen und den Teig hineingeben. Die Schüssel mit einem Handtuch bedecken und an einem warmen Ort etwa 1,5 Stunden ruhen lassen.
7
Nun kann der Teig zu den Ciabatta Broten geformt werden. Hierzu legt man ihn zunächst auf eine bemehlte Arbeitsfläche und formt durch leichtes ziehen und drücken ein Rechteck welches man in 3 bis 4 gleichgroße Stücke schneidet. Nun werden diese Streifen nohmals gefaltet: die langen Enden der Streifen werden nacheinander übereinander geschlagen, anschließend werden die Streifen nocheinmal längs in der Mitte zusammengelegt. Nun sollte man längliche Streifen geformt haben.
8
Die Brote müssen nun ein zweites Mal gehen. Hierfür legt man sie am besten auf ein bemehltes Küchenhandtuch und deckt sie mit einem weiteren Küchenhandtuch zu und lässt sie nochmal 30 Minuten gehen.
9
Die Brote nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, dabei die Brote der Länge nach etwas ziehen.
10
Die Tomaten-Ciabatta im Vorgeheizten Ofen bei 200 °C etwa 10 bis 12 Minuten backen.
11
Tipp: man kann das Tomaten Ciabatta auch gut mit Oliven machen. Hierfür nimmt man einfach anstelle der getrockneten Tomaten 200 g entkernte Oliven, schneidet diese klein und fügt sie dem Teig bei.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung