Wie kann ich Ciabatta Brot selber backen – Rezept?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  9. Oktober 2011

Was man braucht: 900 g Weizenmehl, 15 g frische Hefe, 5 EL Milch, 2 EL Olivenöl, 20 g Salz, Grieß
1
Am Tag vor dem Backen muss man erstmal einen Vorteig herstellen. Dafür lässt man 5 g Hefe in 250 ml handwarmen Wasser 10 Minuten gehen. Anschließend rührt man 350 g Mehl gründlich unter und lässt alles zugedeckt gehen.
2
Am folgenden Tag lässt man erstmal die restlichen 10 g Hefe in der lauwarmen Milch gehen. Das ganze wird mit 250 ml lauwarmen Wasser, Öl und dem Vorteig verrührt. Alles dann mit Salz und Mehl unterkneten.
3
Auf einer bemehlten Fläche knetet man den teig nun 3 Minuten durch. Danach wird er eingeölt und muss dann 90 Minuten bei Zimmertemperatur abgedeckt gehen.
4
Ist er luftig und klebrig, wird der Teig in vier Teile geteilt. Die einzelnen Viertel werden zu 30 cm langen und handbreiten Rollen geformt. Die Leiber werden mit der Naht nach oben auf ein bemehltes Stück Backpapier gelegt.
5
Das ganze leicht mit den fingern eindrücken und dann wieder mit bemehlten Geschirrtüchern bedecken. 2 Stunden gehen lassen.
6
Mit einem Pizzastein auf der 2. Einschubleiste wird der Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (Gas Stufe 3-4) vorgeheizt. Den Stein mit Grieß bestreuen.
7
Auf den Stein kommen 2 Brote Umgedreht und 100 ml Wasser auf den Ofenboden. Die Ofenklappe sofort schließen. 25 Minuten werden sie nun gebacken. Auf einem Gitter sollten sie nach dem Backen auskühlen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung