Wie kann ich Ciabatta Brötchen selber backen – Rezept?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  18. September 2011

Was man braucht: Vorteig: 1/2 Teelöffel frische Hefe, 350 g Weizenmehl, 180 ml Wasser, Teig: 10 g Hefe, 450 g Weizenmehl, 50 ml Olivenöl, 340 ml Wasser, 15 g Salz, Mehl für die Arbeitsfläche und zum Bestäuben
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: der Vorteig muss 24 Stunden Ruhen, Zubereitung circa eine viertel Stunde plus Ruhezeit plus 20 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: relativ einfach
1
Zubereitung des Vorteiges: das Mehl in eine Schüssel geben, die Hefe dazu bröseln und alles mit dem Wasser gründlich verrühren. Der Vorteig wird anschließend zum Gehen in einer mit Frischhaltefolie bedeckten Schüssel für 24 Stunden ruhen lassen.
2
Nach der ruhezeit des Vorteiges wird dieser mit den restlichen Zutaten vermischt. Die Hefe wird hineingebröselt, Mehl und Salz dazu gegeben und anschließend Wasser und Olivenöl.
3
Den Teig gründlich von Hand durchkneten, er scheint sehr klebrig am Anfang, wird aber sehr geschmeidig durch langes Kneten und lässt sich dann auch gut von den Händen lösen.
4
Eine Schüssel leicht mit Mehl bestäuben, den Teig zu einem Ball formen und in der mit einem Küchenhandtuch bedeckten Schüssel etwa 1,5 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
5
Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, durchkneten und zu länglichen, quadratischen Brötchen formen.
6
Die Brötchen auf ein bemehltes Küchenhandtuch legen, mit einem weiteren Küchenhandtuch bedecken und etwa 30 Minuten gehen lassen.
7
Vor dem Backen die Brötchen nochmals leicht auseinander ziehen, mit Olivenöl bestreichen und mit Mehl bestäuben.
8
Die Ciabatta Brötchen im vorgeheizten Ofen bei 220 °C etwa 15-20 Minuten goldbraun backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung