Wie kann ich Chocolate Cookies selber backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  29. November 2011

Was man braucht: 140 g Zartbitterschokolade, 140 g Vollmilchschokolade, 250 g weiche Butter, 60 g Kakaopulver, 170 g weißer Zucker, 200 g brauner Zucker, 1 Teelöffel Backpulver, 300 g Mehl, 3 Eier
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten plus 20 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: relativ leicht
Anmerkungen: Diese Cookies sind sehr schnell zubereitet, anstelle der dunklen Schokolade kann man je nach Beliebn auch weiße Schokolade verwenden.
1
Das Mehl mit dem Kakaopulver und dem Backpulver vermengen und zu der Buttermischung dazu sieben.
2
Die Eier gründlich mit der Mehl-Butter-Zucker mischung verrühren.
3
Die Schokolade in feine Stücke hacken und ebenfall zu der Mischung dazu geben, alles gründlich vermengen.
4
Ein Backblech mit Backpapier belegen und aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln formen, auf das Blech legen und mit der Hand leicht flach drücken. Die Cookies nehmen erst während des Backens die typische runde und flache Form an, man muss sie also nicht flach drücken. Die Cookies mit sehr viel Abstand auf das Blech legen, sonst kleben sie zusammen.
5
Die Cookies im vorgeheizten Backofen bei 150 °C etwa 20 Minuten backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung