Wie kann ich Brezeln backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  1. Oktober 2011

Was man braucht: 250 ml Natronlauge, 500 g Weizenmehl, 1/2 Teelöffel Zucker, 250 ml Wasser, 1 Teelöffel Salz, grobes Meersalz zum Bestreuen, 1 Päckchen Trockenhefe
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 20 Minuten Zubereitungszeit plus 15 Minuten Ruhezeit plus 25 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Die Natronlauge bekommt man in der Apotheke oder im Chemikalienhandel, sie muss Lebensmittelrein sein.
1
Die Trockenhefe mit dem Mehl dem Salz und dem Zucker vermischen.
2
Das Wasser dazu geben und alles von Hand einige Minuten gründlich durchkneten, es soll möglichst viel Luft in den Teig eingearbeitet werden.
3
Den Teig in sechs gleichgroße Stücke teilen.
4
Aus den Teigstücken jeweils eine Brezel formen.
5
Nun muss man Einmalhandschuhe anziehen. Ein Backblech sehr großzügig einfetten, Backpapier kann nicht verwendete werden, da es von der Natronlauge zerstört werden würde.
6
Die Brezeln in die Natronlauge tauchen und auf das gefettete Backblech legen.
7
Die Brezeln mit etwas groben Meersalz bestreuen und am unteren dicken Ende längs einschneiden.
8
Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
9
Die Brezeln etwa eine viertel Stunde gehen lassen.
10
Die Brezeln im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung