Wie kann ich basisch kochen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  7. November 2011

Was man braucht: Für die basische Tomaten-Spargel Suppe: 5 getrocknete Tomaten (in Olivenöl eingelegt), 10-12 Stangen Spargel, 1 rote Paprika, 1 Avocado, 2 Zitronen, 6 reife Tomaten, 1 Tasse frische Petersilie, 4 Zehen Knoblauch, Kräuter der Provence, etwas getrocknete Zwiebeln, Meersalz
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Schwierigkeit: relativ einfach
1
Eine basische Ernährung dient dazu, den Körper zu entsäuern, der pH-Wert des Körpers soll so zu seinem ideal-Wert kommen, der Mensch wird gesünder. Um dies zu schaffen sollte die Ernährung aus etwa 75% basischen, und 25% säurebildenden Lebensmitteln bestehen.
2
Basische Lebensmittel sind unter anderem allerlei Gemüsesorten, Sprossen, Tofu, verschiedene Sojaprodukte, Körner, Gräser und zum Beispiel Olivenöl. Zu den säurebildenen Lebensmitteln zählen zum Beispiel Milchprodukte, Fleisch und Fisch, Süßigkeiten, Kaffee, schwarzer Tee und alkoholische Getränke.
3
Den Spargel waschen, schälen und das strohige Ende entfernen.
4
Die Tomaten waschen, halbieren und den Strunk herausschneiden.
5
Die Avocado schälen und den Kern entfernen.
6
Die Paprika waschen, den Strunk, die Kerne und die Scheidewände heraus schneiden.
7
Den Knoblauch schälen und fein pressen oder hacken.
8
Spargel, Tomaten, getrocknete Tomaten, Avocado, Paprika, Knoblauch und Petersilie und Kräuter in den Mixer geben und fein pürieren.
9
Die Masse in einen Topf geben und erhitzen, mit Salz abschmecken.
10
Die Zitronen in Scheiben schneiden und die Suppe mit den Scheibchen und den getrockneten Zwiebeln garnieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung