Wie kann ich backen ohne Milch und Ei zu verwenden?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  29. September 2011

Was man braucht: 450 g Weizenmehl, 300 g Zucker, 6 EL Kakaopulver, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Päckchen Backpulver, 150 ml geschmacksneutrales Pflanzenöl, 200 ml Soja- oder Reismilch, etwas Wasser, 100 g Zartbitterschokolade, 200 g Zartbitterkuvertüre, Fett für die Form
Zeitaufwand: 20 Minuten plus eine Stunde Backzeit
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Ohne Milch und Ei können beinahe alle Dinge gebacken werden. Milch und Ei müssen dabei nur ersetzt werden, Milch beispielsweise durch Sojamilch und Ei durch Sonnenblumenöl. Diese Backweise fällt unter die vegane Küche. Hier ein Rezept für einen Schokokuchen.
1
Mehl, Zucker, Vanillezucker, Kakaopulver und Backpulver in eine große Rührschüssel geben und gut miteinander vermengen. Anschließend Öl und Soja- bzw. Reismilch dazu geben und sorgfältig unterarbeiten. Dabei nur so viel Wasser verwenden, dass ein geschmeidiger Teig entsteht.
2
Die Zartbitterschokolade in Stücke schneiden und unter den Teig heben. Eine Springform fetten, den Teig hinein geben und glatt streichen.
3
Im vorgeheizten Backofen muss der Kuchen bei 175 ° C Ober- und Unterhitze ca. eine Stunde backen. Den Kuchen auf einem Gitterrost auskühlen lassen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und gleichmäßig auf den Kuchen verteilen. Je nach Belieben mit Nüssen verzieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung